Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
 

Aktuelles aus Sondheim und Umgebung


 

Neues aus dem Dorfgeschehen, der Gemeindeverwaltung und besondere Veranstaltungen finden Sie an dieser Stelle.

__________________________________________________________________________________________________________________________

 

Einführung von Servicezeiten und Änderung der Öffnungszeiten der Verwaltungsgemeinschaft Ostheim v.d.Rhön

ab 01. Januar 2018

Details

 

________________________________________________________________________________________________________________________

 

Bürgerserviceportal des Einwohnermeldeamtes der Verwaltungsgemeinschaft Ostheim v.d.Rhön

 

 

Das Einwohnermeldeamt ist für ausgewählte Anträge rund um die Uhr erreichbar.
Die Internetseiten der Stadt Ostheim, der Gemeinde Sondheim, der Gemeinde Willmars sowie der Verwaltungsgemeinschaft Ostheim bieten ab sofort die Möglichkeit, Führungszeugnisse oder diverse Bescheinigungen online zu beantragen.
 
Im Bürgerservice findet der Bürger nun den Button Bürgerserviceportal, um zu jeder Tages –und Nachtzeit bequem von zu Hause aus sein Anliegen vorbringen zu können. Ebenso ist die Anmeldung eines Gewerbes online möglich.
Bereits seit längerer Zeit kann man sich zu ortsspezifischen Satzungen informieren oder weitere Formulare zum Vorausfüllen downloaden.
 

________________________________________________________________________________________________________________________

 Tipp:

Besuchen Sie den äußerst sehenswerten Bibelgarten neben der Kirche

in Sondheim v.d.Rhön.

 

 

 _________________________________________________________________________________________________________________________

 

Umstellung Straßenbeleuchtung auf LED-Technik in den Ortsteilen Sondheim und Stetten in den Jahren 2016 und 2017                                                                                 

Die Umstellung der Straßenbeleuchtung in Sondheim und Stetten auf LED-Technik    

wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesumweltministerium gefördert.

__________________________________________________________________________________________________________________________

 

Neues Bundesmeldegesetz ab 01.11.2015

 

Was Sie beachten müssen!

Die neue Wohnungsgeberbestätigung steht hier auch als Download bereit.

________________________________________________________________________________________________________________________

Energiecoaching in der Gemeinde Sondheim v.d.Rhön

Neben drei anderen Gemeinden im Rhön-Grabfeld-Kreis ist die Gemeinde in das Projekt mit aufgenommen worden.

Bürgermeister Wehner und Sachbearbeiter Krick von der Verwaltung waren am Freitag, den 27.03.2015 zu einer Auftaktveranstaltung in Würzburg eingeladen. Hier wurden die Anwesenden über das Projekt, welches nur in diesem Jahr stattfindet und für die Gemeinden kostenfrei ist, informiert.

Die Gemeinde ist gehalten, für alle gemeindlichen Objekte Strom- und Heizmaterialverbrauch zu ermitteln und zu gewissen Fragen im Vorfeld Stellung zu nehmen.

Für das „Energiecoaching“ steht der Gemeinde die „Energieagentur Unterfranken e.V.“ zur Seite um diese in Sachen Energieeinsparung, energetische Sanierung usw. zu beraten und Lösungsansätze aufzuzeigen. Die Bevölkerung von Sondheim und Stetten soll in das Projekt mit einbezogen werden.

 

Das Coaching für die Gemeinden erfolgt vor Ort durch einen qualifizierten Auftragnehmer, der von der Regierung von Unterfranken nach einer öffentlichen Ausschreibung beauftragt wird. Die Kosten werden vom Freistaat Bayern zu 100 % getragen.

Es umfasst mind. fünf Beratungsstage sowie die Teilnahme der Coaches bei der Tagung eines kommunalen Gremiums / Bürgerver-sammlung (Vorstellung der Untersuchungen/Konzepte) oder eines Workshops (Moderation).

Im Rahmen des Coachings werden folgende Leistungen erwartet:
 

• Erstellung einer Energiebilanz und Erfassung der bisherigen Tätigkeiten der Gemeinde zur Umsetzung der Energiewende (jeweils unter Betrachtung der individuellen Situation der Gemeinde)

• Energiechecks, Empfehlungen zur energetischen Optimierung oder Sanierung ausgewählter kommunaler Liegenschaften (oder eines anderen, vergleichbaren Schwerpunkts)

• Aufzeigen von Möglichkeiten, Zielen und Zeitbedarf eines Energienutzungsplans oder anderer Konzepte und Aufzeigen von Potentialen und Entwickeln von konkreten Maßnahmen im Bereich der Erneuerbaren Energien jeweils unter Berücksichtigung regionaler Besonderheiten

• Erstellen eines Zeit- und Handlungsplans zur Umsetzung der Ergebnisse

• Unterstützung beim Aufbau eines kommunalen Energiemanagements

• Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Einbindung der relevanten Akteure

• Aufzeigen konkreter, maßnahmenbezogener Fördermöglichkeiten.

 

Presseartikel Rhön- und Streubote

Vortrag vom 25.06.2015

 

__________________________________________________________________________________________________________________________

Aktuelles aus der Mainpostredaktion

Endlich wieder Hockese!

Der Fronhof in Mellrichstadt war am Freitagabend gut besucht. Dennoch feierten die Hocker den Start ins Wochenende diesmal anders als sonst.

» weiterlesen

mehr ...

Bastheimer Kriegerdenkmal muss saniert werden

Die Kreuzigungsgruppe am Spielberg ist inzwischen stark in die Jahre gekommen. Nun soll sie saniert werden. Weshalb am Gresselberg und Spielberg keine 30er-Zonen eingerichtet werden.

» weiterlesen

mehr ...

Erst beim Verkauf verschwundene Rinder bemerkt

Den Verlust der drei Rinder bemerkte eine Fladunger Frau erst, als sie die gesamte Herde verkaufen wollte.

» weiterlesen

mehr ...

Ostheim: Anlagen des Wasserzweckverband wurden besichtigt

Bei der kleinen Tour sollten insbesondere die neu hinzugekommenen Bürgervertreter die Möglichkeit erhalten, sich vor Ort zu informieren.

» weiterlesen

mehr ...

Sparkasse spendet an Nachbarschaftsinitiative

Die Sparkasse Bad Neustadt unterstützt einer Mitteilung zufolge die Nachbarschaftsinitiative "STATT-verwandt" der Pfarreiengemeinschaft Franziska Streitel in Mellrichstadt mit einer Spende von 2000 Euro. STATT-verwandt ist eine Nachbarschaftshilfe mit engagierten Ehrenamtlichen unter der Leitung von Heidrun Mauder und Marianne Fritz.

» weiterlesen

mehr ...

Zwei "echte Urgesteine" der Willmarser Gruppe geehrt

Der langjährige Wasserwart Peter Schulze wurde feierlich verabschiedet. Thomas Graumann wird für 25 Jahre Dienstzeit geehrt.

» weiterlesen

mehr ...


Barrierefreiheit

Bauplätze

In beiden Ortsteilen kann die Gemeinde bereits erschlossene Bauplätze anbieten. Weitere Informationen erhalten Sie hier:

mehr ...


Anschrift
Gemeinde Sondheim v.d.Rhön
Hauptstraße 10
97647 Sondheim v.d.Rhön

Tel 09779/331 oder 09777/9170-0
Fax 09777/9170-25


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Verwaltung Ostheim  v.d.Rhön

Dienstag, Donnerstag, Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
   
Dienstag, Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr
 
   
   
Zusätzl. Öffnungszeit Einwohnermeldeamt Ostheim
jeden 1. Samstag
im Monat
9:00 - 11:00 Uhr
 
in der VGem Ostheim v.d.Rhön, Marktstr. 24 Ostheim

Gemeinde Sondheim v.d.Rhön

Hauptstraße 10
97647 Sondheim v.d.Rhön

 

Tel   0 97 79 / 331
oder 0 97 77 / 91 70 - 0
Fax  0 97 77 / 91 70 -25

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten
Verwaltung Ostheim v.d.Rhön

Dienstag, Donnerstag, Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
   
Dienstag, Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr
 
   
   
Zusätzl. Öffnungszeit Einwohnermeldeamt Ostheim
jeden 1. Samstag
im Monat
9:00 - 11:00 Uhr
 
in der VGem Ostheim v.d.Rhön Marktstr. 24 Ostheim
 

Weitere Links

Drucken

Sitemap

Impressum